image1

Prunksitzung 2014 in Hönningen

Am Samstag, 1. Februar 2014, starten die Hönninger Narren mit ihrer großen Prunksitzung in die neue Session. Pünktlich um 19.11 Uhr wird Rainer Metzen, als neuer Sitzungspräsident, zusammen mit einem deutlich verjüngten und mehrfach neu besetzen Elferrat ins Festzelt einziehen. Phillip Dammer, als „Comedy Jongleur“, „De Kurt“ aus Wehr, die „Blauen Funken“ aus Mayschoß, sowie die „Hochtürmer Funken“ Showtanzgruppe aus Houverath werden im Laufe des Abends die Bühne stürmen.
 
Im offiziellen Teil wird das Dreigestirn der letzten Session, Bernd Alisch, Gerd Stappen und Uwe Bremm verabschiedet. Nach langjährigem Einsatz für die KG Hönningen darf ein großer Teil des bisherigen Elferrats, nach offizieller Entlassung, wohlverdient im Publikum Platz nehmen und gespannt dem Einzug des Dreigestirns aus Barweiler folgen.
 
Ein Hoch auf die Vielzahl an eigenen Kräften die an diesem Abend ihr neues Programm präsentieren. Neben Fanfarencorps, Rote Funken, Jugendgarde und Männerballett werden vor allem die Musik- und Gesangsbeiträge der „Schlappkappe“ mit Spannung erwartet. „Der Glütly“ Andreas Oldenburg sowie „Der Een on der Anne“ Udo Kohn und Thomas Berschbach sind für die Hönninger Narren ebenfalls ein fester und gern gesehener Bestandteil der Prunksitzung.
 
Die Karten kosten 11 Euro pro Person und sind an der Abendkasse oder beim Vorverkauf am 19. Januar ab 10.00 Uhr, im Gasthaus zur Traube in Hönningen zu erhalten.
 
Es sind noch Karten für die Damensitzung zu erhalten (Erwin Schumacher 02643/6288).



Bildunterschrift: "Schlappkappe" aus Hönningen/Ahr.

2018  KG Hönningen